Hier einige oft gestellte Fragen zur App:

1. Wie funktioniert die App?

Die App verbindet sich mit einem Webservice (gehostet von Host Europe), der sich wiederum, nach dem der Benutzer die Autorisierung in der App erteilt hat, an das soziale Netzwerk wendet und die Daten herunterlädt, umformatiert, und an die App zurück liefert. Die zu Grunde liegende Technologie heisst  OAuth, sie gestattet Programmen im Auftrag eines Nutzers mit sozialen Netzwerken zu interagieren, ohne dass das Programm Zugriff auf das Kennwort hat. Ich verwende dafür ggw. eine open source PHP-Bibliothek. Die Kommunikation zwischen den Servern läuft über TLS-Verschlüsselung.

2. Warum will die App die Tweets von meiner Twitter time line lesen? So steht’s im Autorisierungsdialog.

Eigentlich will ContactsSyncer das nicht. Das ganze läuft wie folgt: Wenn man Entwickler ist, und man möchte, dass ein Programm Daten eines Nutzers aus einem sozialen Netzwerk lesen kann, muss man sein Programm bei den sozialen Netzwerk registrieren, und erklären, welche Rechte man braucht. Diese Rechte muss der Benutzer dann in dem Autorisierungsdialog (der ja vom sozialen Netzwerk selbst kommt) abnicken. Ich habe bei Twitter das Recht “read only” beantragt, das das limitierteste Recht ist, das man dort beantragen kann. Leider beinhaltet dieses Rechte aber wesentlich mehr Berechtigungen als die App eigentlich bräuchte, ich wünschte es wäre anders. ContactsSyncer macht keinen Gebrauch von den Rechten, die über das Lesen der Kontakte hinausgehen.

Ganz ähnlich liegen die Dinge bei Google Contacts, im dortigen Autorisierungsdialog heisst es: “Contactssyncer möchte ihre Altersgruppe und Sprache erfahren.”, was nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte, weil die App-Nutzer i.d.R. kein Interesse daran haben, ihre eigene Altersgruppe etc. auf diesem Wege zu ermitteln, aber ich habe leider keinen Einfluss auf die Autorisierungsstrategie der sozialen Netzwerke.

3. Wenn ContactsSyncer einen Kontakt in meinem Adressbuch aktualisiert, werden dann die von mir evtl. bereits eingetragenen Notizen mit dem überschrieben, was mein Kontakt über sich in dem sozialen Netzwerk sagt?

Nein. Sagen wir die bestehenden manuell erfassten Notizen sehen so aus:

Habe ich auf der Funkausstellung 2012 in Berlin kennen gelernt.

Habe ich auf der Funkausstellung 2015 in Berlin kennen gelernt.

Nach dem Update mit beispielsweise Twitter-Daten könnte das Notizfeld so aussehen:

Habe ich 2015 auf der Funkausstellung in Berlin kennengelernt.
<ContactsSyncer>
<Twitter>
Entrepeneur, Privatier, Lebemann
</Twitter>
</ContactsSyncer>

Auf diesem Wege können Sie immer sehen, welche Daten aus welchem Netzwerk stammen. Das funktioniert auch für den Export nach Outlook so.

4. Ich würde gerne die Kategorien (tags), die ich meinen Kontakten in XING zugeteilt habe mit herunterladen.

Leider ist die Schnittstelle, die XING Entwicklern zur Verfügung stellt so konzipiert, dass die Kategorien nicht mit den anderen Kontaktdaten geladen werden können, sondern nur einzeln, pro Kontakt also, und dann auch noch mit ein paar Sekunden Wartezeit zwischen den einzelnen Aufrufen, was ich meinen Benutzern nicht zumuten möchte. Auf Nachfrage erhielt ich vom XING-API Support die Auskunft, es sei technisch nicht möglich die Tags für alle Kontakte mit zu laden.

5. Ach, ich wünschte Sie könnten das auch für <MeinLieblingsNetzwek> programmieren.

Sagen Sie mir das. Nun, da ich den Bogen raus habe, geschieht es evtl. sogar. Facebook und LinkedIn erlauben leider keinen Zugriff auf ihre Daten.

 

6. Irgendwie kann ich nach dem Export nach Excel das Dokument nicht öffnen.

Bitte versuchen Sie es noch einmal, nach dem Sie in den Finder-Einstellungen die oberste Checkbox gesetzt haben. Das Setzen dieser Checkbox ist sowieso sinnvoll.

FinderPrefs

 

7. Ist eine Windows-Version geplant? iOS? Android?

Windows: Ja, 2016 oder 2017. iOS: Wohl nicht, über den Adressbuch-Export haben Sie ihre Daten ja sowieso auf ihrem iPhone: Android: Nein

8. Warum lädt ContactsSyncer immer wieder alle Kontakte herunter, obwohl sie bereits früher geladen wurden?

ContactsSyncer ist ggw. mehr als Im- und Exporttool gedacht. Wenn Sie also einfach nur eine Telefonnummer nachsehen wollen würden Sie die App überhaupt nicht verwenden, sondern einfach im Adressbuch oder in MS Outlook nachsehen. Alle paar Wochen oder Monate verwenden Sie ContactsSyncer zum Aktualisieren ihrer Daten im Adressbuch oder MS Outlook.

Darüber hinaus erlauben die meisten sozialen Netzwerke das Speichern der Kontakte durch Applikationen, die die offiziellen Schnittstellen nutzen, leider nicht.

9. Ich möchte mir aus den Kontakten verschiedener Datenquellen eine eigene Excelliste zusammen stellen. Wie bekomme ich das hin?

Importieren Sie die Kontakte in ihr Adressbuch in eine eigene Gruppe. Wieder holen Sie diesen Vorgang für jede Datenquelle. Laden Sie zum Schluss die Kontakte aus der Adressbuchgruppe in die App und exportieren Sie die Kontakte nach Excel.

10. Ich hab eine Excel-Datei mit Kontakten, die ich gerne in die App importieren möchte…

Ein Import aus Excel ist mit dieser App leider nicht möglich. Sie können aber mit der Excel2vCard-App die Daten aus Excel als vCard-Datei(en) exportieren, und sie dann in das Adressbuch oder MS Outlook importieren.

11. Ich bekomme immer die Fehlermeldung “Addressbook not available”…

Bitte gehen Sie in Ihre Mac OS Systemeinstellungen auf “Sicherheit” security

Dort klicken Sie unter “Privatsphäre” auf “Kontakte” und setzen neben der ContactsSyncer-App die Checkbox.

grantAccess

12. Wer ist dieser Maximilian Tyrtania?

mty

Ich bin ein freiberuflicher Softwareentwickler aus Berlin. Sie finden mich auf LinkedIn oder XING. Kontaktanfragen sind immer willkommen.